Provinzkustodie Österreich-Schweiz
Provinzkustodie Österreich-Schweiz

Regionales Brüdertreffen

Muotathal 7. April 2014

BrüderTreffenMuotathal

„Seht doch, wie gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen.“ … Mit diesem Vers aus Psalm 133 könnte man das Treffen zwischen unseren Mitbrüdern und uns Schwestern gut umschreiben!

Und es war in der Tat so: es war schön, unseren Mitbrüdern zu begegnen, gemeinsam zu essen, auszutauschen und einander auf dem franziskanischen Weg der Nachfolge zu ermutigen.

Mit Kaffee und „Gipfeli“ empfingen wir unsere Brüder und freuten uns auf’s Wiedersehen. Als Einstieg des Programms erzählte Sr. Monika, die langjährige Frau Mutter, die Geschichte unseres Klosters, vor allem alles was im Bezug der Mitbrüder geschehen ist. Eine lange (fast 726 Jahre) gemeinsame Geschichte prägt uns und diese Geschichte wird nun auch eine Fortsetzung haben, vor allem jetzt, da wir wieder unter der Jurisdiktion unserer Franziskanerbrüder stehen.

Ein Impuls zum Thema „Leben in Gemeinschaft“, den ich hielt, rundete den Morgen ab.

Im Gebetschor vereint versammelten sich unsere Brüder mit uns, um gemeinsam und zweisprachig die Mittagshore zu beten. Hier spürten wir einmal mehr: „Seht doch, wie gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen.“

In dieser Eintracht gingen wir  anschliessend ins Refektorium zum gemeinsamen, gemütlichen Mittagessen und Austausch! Für uns war das eine wunderbare Möglichkeit auch jene Mitbrüder ein wenig kennenzulernen, die wir noch nicht kannten.

Nach dem die Brüder ihren persönlichen Austausch und Informationsteil fertig hatten, feierten wir gemeinsam Eucharistie – Danksagung. Ja, es war wirklich Danksagung und wir hatten allen Grund Gott zu danken für unseren gemeinsamen Weg in der Vergangenheit aber auch in die Zukunft hinein. Ein nochmaliger gemütlicher Teil ermöglichte uns Begegnung und Austausch! Danach mussten sich die Brüder auf den Heimweg machen, da zum Teil weite Strecken zu fahren waren.

Wir hoffen, dass wir bald wieder sagen können: „Seht doch, wie gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen.“

Bis dahin seid gesegnet liebe Mitbrüder!

Sr. M. J. Scholastica Oppliger, OSF Conv

Fr. Christian und fr. KlausEinführung von fr. DanielFrau Mutter Schwester ScholasticaDocument de fondation du couventSchwester MonikaAttentifs aux explicationsErklärungPauseEn route pour la visite de la chapelleFr. SilvestruFr. KamilliFra EnzoFr. FrancisFr. ThomasLe couvent au pied des montagnesDas Kloster der Schwester von Muotathal